Aktuell 2023/2024

17. Juli 2024

Abschied von der Deutschklasse

Am 17. Juli feierte die Deutschklasse ihr Abschlussfest. Alle 20 Kinder, die in diesem Jahr gestartet waren, konnten in kleinen Darbietungen zeigen, wie gut sie inzwischen Deutsch sprechen und singen gelernt hatten. Die fast vollständig erschienenen Eltern waren sichtlich begeistert über diesen großen Lernzuwachs. Mit einem gemeinsamen Tanz verabschiedeten sich alle voneinander: Ab nächstem Schuljahr werden die Kinder Regelklassen ihrer Sprengelschulen besuchen. Wir wünschen ihnen allen von Herzen viel Glück und Erfolg!

11. Juli 2024

Bundesjugendspiele mit Spaß und Freude!

Am Mittwoch, den 10. Juli fanden unser diesjährigen Bundesjugendspiele auf dem Sportgelände der Schule statt. Der Wettergott hatte auch ein Einsehen und so konnten unsere Grundschüler mit großer Begeisterung ihr Können zeigen. Der reibungslose Ablauf gelang zum einen aufgrund der guten Organisation und Vorbereitung des Sportteams sowie der Unterstützung des Lehrerkollegiums. An alle Beteiligten ein herzliches Dankeschön.

M.Bonnkirch-Sapper

2. Juli 2024

Ein Tag voller Spaß und Strikes

Am Dienstag den 2. Juli machten unsere sechsten Klassen einen Ausflug ins Max Munich Bowling Center in Brunnthal und erlebten einen aufregenden Tag. Nach kurzer Einweisung und dem Anziehen der stylischen Bowlingschuhe ging es zu den Bahnen. Schnell rollten die ersten Kugeln und die ersten Strikes ließen nicht lange auf sich warten. Am Ende des Tages gab es nur Gewinner. Alle hatten einen großartigen Tag voller Bewegung, Spaß und Gemeinschaft. Ein großes Dankeschön an die Kolleginnen und Kollegen die diesen tollen Ausflug ermöglicht haben und an das Max Munich Bowling Team.

26. Juni 2024

Wechsel in unserem Schulteam

Unser Rektor Torsten Bergmühl wechselt an die Regierung von Oberbayern. Konrektorin Michaela Bonnkirch-Sapper leitet die Schule ab sofort kommissarisch. Sie wird dabei unterstützt von Beratungsrektor Florian Kubiak als kommissarischem Stellvertreter.

25. Juni 2024

»Sitzung« der 4. Klassen im Rathaus

Unsere beiden 4. Klassen wurden von der Bürgermeisterin Frau Konwitschny ins Rathaus eingeladen. Im großen Sitzungssaal übernahmen die Schülerinnen und Schüler die Plätze, Namen und die Partei der dort normalerweise sitzenden Gemeinderatsmitglieder. Nach einer kurzen Fragerunde wurde eifrig innerhalb der »Partei« zum Thema Radweg diskutiert. Soll es einen extra Radweg geben, getrennt von der Fahrbahn oder reicht eine Radspur auf der Straße? Die Sprecher der Gruppen teilten ihr Ergebnis mit und schon wurde abgestimmt. So konnten die Kinder erleben, wie eine Entscheidung im Gemeinderat demokratisch zustande kommt. Zum Abschluss führte uns die Bürgermeisterin durch die verschiedenen Ämter des Rathauses. Die Angestellten dort erklärten uns woraus ihre tägliche Arbeit besteht. Der Besuch hat allen viel Spaß gemacht. Vielen lieben Dank an unserer Bürgermeisterin Frau Konwitschny!

Die 4. Klassen mit Frau Rüger und Frau Götz

19. Juni 2024

2. Platz bei »isi-DIGITAL 2024«

Unsere Schule hat den zweiten Platz beim Schulinovationspreis »isi Digital 2024« gewonnen. Das Preisgeld beträgt 2.500 Euro. Der Preis wurde von Kultusministerin Anna Stolz und vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossard am Mittwoch in München übergeben (v.l.n.r.: Rektor Torsten Bergmühl mit Schülern und Florian Kubiak unser Medienpädagogischer Berater digitale Bildung). Mit dem »isi DIGITAL« werden Schulen ausgezeichnet, die mit einem Wettbewerbsbeitrag aufzeigen, wie digitale Medien in der Schule innovativ und zielführend genutzt werden können. Bei den Preisträgern handelt es sich um Schulen, die auf systematische und innovative Art und Weise die Qualität der Arbeit im Unterricht und in der Schule durch digitale Technologien verbessern. 

Hier findet ihr zwei ausführliche Beiträge des Bayerischen Fernsehens.

11. Juni 2024

Dem Strom auf der Spur – Workshop im Deutschen Museum 

An einem Dienstag im Juni machte sich die Klasse 3b auf den Weg ins Deutsche Museum, um einen Workshop des MPZ zu besuchen, der den Namen »Geheimnisvoller Strom« trug. Dort veranschaulichte ein Museumspädagoge mit Hilfe verschiedener Modelle und kleinen Versuchen, dass alles, was wir spüren können, aus Atomen besteht, z.B. auch die Luft. Er verwendete Magnete, mal einen Luftballon, ein anderes Mal ein Lineal und einen Lederhandschuh und zuletzt einen großen Bernstein. Alle Demonstrationen machten beeindruckend deutlich, dass Atome aus positiven und negativen Teilchen bestehen, die sich anziehen und dass sich Elektronen bewegen, um ein Ladungsgleichgewicht herzustellen.  Zwischen den Versuchen konnten die Kinder die Ausstellungsräume zum Thema Atomphysik und Elektrizität erkunden und nach Lust und Laune ausprobieren.

Abschließend erhielten die Kinder in Gruppen verschiedene Materialien zum Bauen verschiedener Stromkreis und brachten kleine Glühlämpchen zum Leuchten. 

Der Ausflug hat allen sehr viel Spaß gemacht!

3. Juni 2024

Bücherturm-Lesewettbewerb 2023/2024

21. Mai 2024

Ein toller Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt!

Ein toller Beitrag  zur Erhalt der Artenvielfalt! 

Die vier Schülerinnen Caroline Nankinga, Yuly Sal, Emily Hazel und Selin Bahl aus der Klasse 9b bauten im Rahmen des »Freiday« eine tolle Sammelbox für Pfandflaschen. Den Erlös stellten sie seitdem der AG Schulgarten zur Förderung heimischer Tier- und Pflanzenarten zur Verfügung. Als erstes Projekt konnte nun ein kleines Dach mit insektenfreundlichen Pflanzen (verschiedenen Mauerpfefferarten und Lavendel) begrünt werden. Vielen Dank auch an alle, die ihr Leergut für diesen guten Zweck gespendet hatten! Die Schüler der AG Schulgarten freuen sich schon jetzt über viele weitere Flaschen und Dosen. So können neue wertvolle Projekte in Angriff genommen werden.  Herzlichen Dank! Euer Schulgarten-Team

10. Mai 2024

Erich Kästner Cup – Fairplay mit viel Spaß

28. April 2024

Die 8. Klassen auf Sprachreise in  England

Vom 28. April bis zum 4. Mai waren unseren 8. Klassen auf Sprachreise in England. Neben Sprachunterricht standen Ausflüge nach Hastings, London, Eastbourne und Canterbury auf dem Programm.

25. April 2024

Infos zum Beruf Mittelschullehramt

Informationen des Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus zum Beruf Mittelschullehrerin/-lehrer findest du hier und bei Instagram lehramt.mittelschule

17. Mai 2024

Theaterstück »Hand und Werk« mit Richard Betz in der Turnhalle

Welchen Beruf möchte ich erlernen?! Was passt zu mir? Was macht mir Spaß? Wo verdiene ich genug? Am Freitag, den 17. Mai 2024, kamen Schüler der Klassen 8. und 9. sowie aus der 5. und 6. Klasse in der Turnhalle zusammen, um sich das Theaterstück »Hand und Werk« anzusehen.

Mit seinem Theaterstück tourt der Architekt und Zimmerermeister Richard Betz derzeit in Bayern durch die Schulen. Auch bei uns war er zu Gast.  »Handwerk ist (un)cool« stand auf einem riesigen Holzschild. Offen und sympathisch erzählte Richard Betz Erlebnisse aus seinem wechselvollen Leben. Beide Berufe hat er gelernt und jeden mit Auszeichnung abgeschlossen. Dennoch schlägt sein Herz heute eindeutig für die Zimmerei! Während er lässig plauderte, betätigte er gekonnt auf der Bühne seine Kettensäge und baute Stück für Stück eine Holzbrücke auf. Ganz nebenbei erfuhren die Schüler, dass die Idee für diese Holzbrücke uralt ist:  der geniale Renaissance-Künstler Leonardo da Vinci (1452–1519) hatte sie bereits vor mehr als 500 Jahren erfunden!

Mutige Schülerinnen und Schüler wagten es, diese Brücke einmal ab- und anschließend wieder aufzubauen. Das gelang ihnen richtig gut. 

Die Botschaft von Richard Beez war: »Finde heraus, was dich im Leben wirklich glücklich macht. Das geht aber nur, wenn du viel wagst und ausprobierst!« Anne Rogg  

3. Juni 2024

Heimreise vom Mars Robotik-Projekt der 1. Klasse

22. April 2024

# KoKo 2.0  – Klasse 6c in Königsdorf

Was bedeutet »# KoKo 2.0«? Das erfuhren die SchülerInnen der Klasse 6c während ihrem Schullandheimaufenthalt erst ganz zum Schluss. Denn es heiß: »Finde es selbst heraus!« Spielerisch ging es um die Fragen: Was heißt Kommunikation? Wie sprecht ihr in der Klasse miteinander? Welche Gefahren lauern, wenn du soziale Medien nutzt? Was verändert Kooperation? Wie können wir erfolgreich gemeinsam Probleme lösen? Welche Rolle nehme ich dann ein? Wann fühle ich mich als Experte? Bin ich lieber ein Regel- oder Zeit-Wächter, ein Moderator oder Beobachter? Vom 17. bis 19. April 2024, fuhren wir alle zusammen mit den Lehrern Florian Fleischmann und Anne Rogg ins Schullandheim nach Königsdorf. Unzählige Spiele halfen den Schülern, über ihr Verhalten nachzudenken. Viel gelacht wurde bei den Kreisspielen »Namens-Blitz« und »Namen-Patschen-Ohne-Ähm«. Bei dem Draußen-Spiel »Wo ist Knut?« wurde als Gruppe ganz konzentriert zusammengearbeitet. Jeder hörte dann jedem und jeder zu! Beim Hüttenbau kamen alle in Bewegung und packten mit an. Fazit: Wenn wir uns zuhören und selbst zurücknehmen, können wir Probleme selbst lösen und unsere Klasse als Gemeinschaft erleben! »Ein Applaus!« Anne Rogg

13. April 2024

Aktionstag 2024 der AG-Schulgarten

Was beim diesjährigen Aktionstag der AG-Schulgarten alles gemacht wurde gibt es ihr hier zum Nachlesen. 

11. April 2024

Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein

Für den Erwerb des Führerscheins ist es grundlegend, dass man zuvor gelernt hat, wie man im Notfall Erste Hilfe leistet. Die Klasse 9a erarbeitete sich das umfangreiche Thema an drei Nachmittagen von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Die Themenbereiche waren aufgeteilt in: Teil 1 »Helfende Hand« (mit Seitenlage und HLW), Teil 2 »Krankheitslehre« und Teil 3 »Verbandslehre«. Die meisten übten, wie man einen Motorradhelm richtig abnimmt sowie die Seitenlage und eine HLW, also eine Herz-Lungen-Wiederbelebung, zum ersten Mal. Jedem wurde klar: Helfen ist nicht nur eine ethische, sondern auch eine rechtliche Verpflichtung! Das Minimum schafft jeder: hinschauen, ansprechen und im Notfall 112 wählen! Fazit: Helfen kann jeder! Trau dich! 

11. April 2024

VHS-Workshop für Erstwähler

Im Juni 2024 steht die Europawahl an. Zum ersten Mal dürfen Jugendliche ab 16 Jahren wählen. Die VHS SüdOst Landkreis München bietet in Kooperation mit dem Kreisjugendring dazu einen Workshop speziell für alle Erstwählenden an:  »Europawahl – Deine Stimme, deine Zukunft« am 7. Mai 2024. Der Workshop wird von Mara Grimminger geleitet. Sie gehört dem Team Europe Direct in Deutschland – dem Speakers-Pool der Europäischen Kommission an. Anmelden könnt ihr euch über den QR-Code

11. April 2024

GEMARA-Projekt – Trimm-Dich-Pfad für Körper und Seele

GeMaRa – Geh mal raus! Das GEMARA-Pilotprojekt für Schulen dürfen ab sofort unsere Mittelschüler und die ganze Schulfamilie der EKS, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Höhenkirchen-Siegertsbrunn genießen.

Am 24. Januar 2024 wurde der digitale Trimm-Dich-Pfad mit GEMARA-Geschäftsführer und Initiator Dr. Simon Hahnzog (zweiter v.l.) , Bürgermeisterin Mindy Konwitschny (r.), Rektor Torsten Bergmühl und Konrektorin Michaela Bonnkirch-Sapper eröffnet.

Mit der GEMARA-App kann man ab sofort den Erich Kästner Kraft-Weg begehen. Er beginnt am Eingangsbereich unserer Schule. Verschiedenste Themenbereiche für den Körper aber auch für die mentale und die soziale Gesundheit können mittels QR-Code auf einem 800 m langen Rundweg mit sieben Stationen erlebt werden, indem die Teilnehmer jeweils ein 45–80 sekündiges Video auf dem Smartphone anschauen.

Wir freuen uns sehr über dieses großartige Geschenk für die gesamte Schulfamilie.

Hier findet ihr zwei ausführliche Zeitungsberichte zu diesem Projekt: Merkur / Süddeutsche Zeitung

12. März 2024

Viele kleine Büchereifüchse!

Beim Besuch der Gemeindebücherei hatte die Klasse 2a diesmal eine Prüfung zu bestehen.

Nach einer Einführung durch die Leiterin Frau Hartmann, erkundeten die Kinder begeistert die Welt der Bücher und beantworteten anschließend Fragen dazu. Alle waren sehr stolz, dass sie den Büchereiführerschein bestanden haben und sich nun »Büchereifüchse« nennen dürfen.  Für alle Interessierten:  Das Ausleihen der Bücher ist kostenlos. Bei Interesse das Anmeldeformular ausfüllen und persönlich in der Bücherei abgeben. Es lohnt sich! A. Foerste

8. März 2024

Gutes tun mit dem Pfandbon! Aktion bei Edeka Alex

Seit Januar 2024 und noch bis Ende März 2024 ist es möglich den Förderverein unserer Schule auf einfachste Weise zu unterstützen. Dazu kann man einfach seinen Pfandbon in den Kasten an der Pfandstation bei Edeka Alex einwerfen. Der gesammelte Betrag kommt dann unserer Schule zugute. Der Förderverein und wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung! Wir danken dem Förderverein für diese tolle Idee.

26. Februar 2024

Frühlingsgrüße aus dem Schulgarten

Endlich – das Gartenjahr kann beginnen! An vielen Stellen im Schulgarten sprießen nun die Vorboten des Frühlings! Schneeglöckchen, Krokusse und Leberblümchen leuchten um die Wette. Mit viel Eifer und Behutsamkeit hatten Kinder der AG Schulgarten die Pflanzen letztes Jahr versetzt. Sie stammen nämlich ursprünglich von einem Grundstück aus Ottobrunn, das neu bebaut wird. Die Eigentümer fanden es eine klasse Idee, dass die Frühjahrsblüher gerettet werden sollten und stellten sie gerne zur Verfügung. Die vielen Bienen und Hummeln zeigen den Kindern nun, wie wichtig diese Pflanzen für unsere Insekten sind. Nach einem langen und entbehrungsreichen Winter stellen sie die erste Nahrungsquelle dar. Mit diesem Projekt wird ein kleiner, aber wichtiger Beitrag zur Biodiversität und Nachhaltigkeit geleistet.  Die Schüler würden sich sehr darüber freuen, wenn das Setzen von Frühblühern weitere Nachahmer finden würde. Wie immer, Nachmachen ausdrücklich erlaubt und extrem empfohlen! 😊 Euer Schulgartenteam